Hallensperren: •

Minis oder Spiel und Spaß ohne Grenzen

Bei den fünf bis achtjährigen Nachwuchshandballern, „Minis“ genannt, was mit einem Modestil der 70er Jahre nichts zu tun hat, gibt es bereits kleine altersbedingte Einteilungen. Dies ist erforderlich, da die Kids in ihrer Entwicklung sehr schnell bemerken, was sie mit dem Ball in Zusammenhang mit ihrem Körper alles anstellen können. So werden sie je nach Alter in „Minis“, „Midis“ und „Maxis“ eingeteilt und dementsprechend geschult. Koordination und Körperbeherrschung spielen die Hauptrolle im Mini-Training, Turnen, spielen und springen wollen die Kids. Mit Spaß an der Bewegung und kleine Erfolge, viel Lob und vielen lachenden Gesichtern ist das Training bei jung und alt beliebt.

Dafür sind in Lich Janet Mitzkat, Denise Kuczera, Merit Schweiger und Sina-Marie Franz zuständig. Sarah Gräf, Nina Marek, Johanna Fliegenschmidt und Nadine Witzel kümmern sich in Hungen um die „Rasselbande“.

Durch die Pandemie konnte in 2020 nur wenig trainiert werden, seit Mai diesen Jahres läuft das Mini-Training wieder, zu Beginn waren alle Beteiligten sehr verhalten mit ihren Erwartungen, zehn, vielleicht 12 Kids, so hofften die Trainer, von Woche zu Woche sammelten sich mehr Kids und ohne große Werbung, tummeln sich heute in Hungen und Lich 20 und mehr Kids in den Hallen, so zählen heute mehr als 50 Kids zu unseren Minis und von Woche zu Woche werden es mehr.

„Highlights“ in dieser Saison war ein gemeinsames, großes Spieltraining in Lich. Aber die ersten Mini-Spielfeste sind in Vorbereitung und bald werden auch unsere Minis in rot-schwarzen Trikots dich die Halle sausen und versuchen den Ball ins Netz zu werfen.

Eins ist aber sicher: Die genannten Übungsleiter sind mit viel Engagement weiterhin und trotz Widrigkeiten bei der Sache. Deshalb bedanken sich an dieser Stelle die Verantwortlichen der HSG Hungen/Lich ganz besonders bei diesen Trainerinnen und Trainern, die jedes Jahr neu den Grundstein für die gute Jugendarbeit im Verein setzen. Nicht umsonst errangen viele unserer Jugendmannschaften einige Meisterschaften im Bezirk sowie in unserem Bundesland Hessen.

Training findet immer dienstags von 15:30 bis 16:30 Uhr in Lich in der DBS Halle und in Hungen freitags von 15:30 bis 16:30 Uhr in der kleinen Halle der Gesamtschule statt. Jeder zwischen 5 und 8 Jahren ist hier willkommen.