Hallensperre: Die Stadthalle Hungen ist am 13. und 16. Dezember gesperrt. – Die Bepo Lich ist am 10. Dezember und vom 13. bis 23. Dezember 2021 gesperrt.

Unvermindert aktiv ist unsere Oberliga-Truppe der männlichen C-Jugend.

Nach dem Trainingslager in Thüringen wurden die nächsten Testspiele absolviert. Die Oberliga-B-Jugend des TSV Kirchhain war ein schwerer Brocken und eine knappe Niederlage aller Ehren wert. Eine Woche später reiste man zum TuS Holzheim (Oberliga Süd) und kassierte ersatzgeschwächt und mit dürftiger Leistung eine Niederlage mit fünf Toren Differenz.

In der gesamten Zeit wurde die Belastung etwas zurückgefahren. Mit Unterstützung der teameigenen Reha-Trainerin gelang es, alle Spieler wieder in volle Belastbarkeit zurück zu führen.

Am vergangenen Wochenende konnte dann endlich der Vergleich gegen den amtierenden Bezirksmeister der mJSG Bieber/Heuchelheim nachgeholt werden. Dabei war man erstmals wieder komplett. Lediglich die Gastspieler Ole und Michel wirkten natürlich beim Gegner mit. Torwart Michel Hofmann spuckte dem Team dabei in der ersten Halbzeit gehörig in die Suppe und griff gleich 15 freie Bälle ab. Gepaart mit einer unzureichenden Einstellung zur Defensivarbeit schienen die HuLi’s zur Pause beim Stand von 8:16 schon geschlagen.

Es bleibt ein Geheimnis, was die Trainer in der Kabinenansprache mit auf den Weg gaben – definitiv war es laut und deutlich. So zusammengefaltet kam eine C-Jugend aus der Pause, die alle Anwesenden in der Halle verblüffte.

Nach fünf Minuten und sieben Sekunden des zweiten Durchgangs war der Rückstand Geschichte und es stand 16:16. Nun gelang (mit Ausnahme weiterer Paraden von Michel im Bieberer Gehäuse) fast alles. Die zweite Hälfte ging mit 21:6 an die HuLi’s !

Weitere Leistungstests wie Cooper-Test und funcional movement screening bestimmen den herbstlichen Trainingsalltag und das erste Wochenende der Herbstferien haben die Spieler verdientermaßen komplett frei, auch wegen ansprechender Testergebnisse.

Dann kommt wieder eine heiße Phase:

Dem Rückspiel in Bieber folgt zwei Tage später das Heimspiel gegen den TuS Holzheim und tags darauf beginnt das viertägige Handballcamp in der Gesamtschule. Gleich am ersten Tag des Camps gibt es noch ein „Nachschwitzen“ in Hanau, wo man abends auf die HSG Preagberg trifft. Deren C-Jugend gelang in der abgelaufenen Saison ein deutlicher Erfolg (48:24) gegen unseren ersten Rundengegner aus Bruchköbel. Es wird also spannend in Großauheim !

Am Wochenende nach dem Camp hat man es dann noch in heimischer Halle mit dem Meister des HV Rheinland aus Bad Ems zu tun.

Nach diesem Marathon wird das Trainerteam Schönwetter/Deubner noch die letzten Feinjustierungen vornehmen und dann geht (hoffentlich) die Saison am 24. Oktober 2020 mit dem Heimspiel gegen die SG Bruchköbel los.