Hallensperre: Die Stadthalle Hungen ist am 16., 20. und 23. bis 28.9.2021 gesperrt.

Mit dem erhofften Beginn der kommenden Saison im September geht die weibliche A-Jugend mit zwei Mannschaften an den Start. Auf Hessenebene in der Oberliga, im Bezirk Gießen in der Bezirksoberliga. Mit einem neuen Trainingskonzept starteten die B- und A-Jugend zusammen coronabedingt erst Ende Mai in die ersten Trainingseinheiten. Die ersten zwei Wochen während den Sommerferien dienten dann als Erholung. Danach ging die Vorbereitung zur neuen Saison richtig los. Tobias Weiser: „Während den Trainingstagen durfte die eine oder andere Abwechslung, wie interne Veranstaltungen, Beachhandball in den Freibädern von Lich und Hungen und anderes nicht fehlen. Spaß sowie Teamgeist hieß es außerhalb des Spielfeldes zu festigen. Handball ist schließlich ein Mannschaftssport.“

Das Trainerteam, Aimée Mitzkat, Rabea Wehrum, Tim Straßheim und Tobias Weiser, sieht bereits während der Vorbereitung, dass die Mannschaften, spielerisch, taktisch, von der Körpersprache und der mentalen Einstellung her, einiges gut gemacht haben. In diesen Bereichen, so die Auskunft des Trainers, steckt trotzdem noch viel Potenzial nach oben. „Es ist sehr wichtig, dass wir nicht nur bei den Trainingseinheiten viel Spaß haben. Eine gute Stimmung im Team ist schon der halbe Erfolg. Wenn dann im richtigen Moment die vorhandene Leistungsfähigkeit abgerufen wird, können wir den einen oder anderen Favoriten ärgern,“ hofft der Coach, der auch noch zusammen mit Michael Kümpel im Gespann als Schiedsrichter tätig ist.

Ein realistisches Ziel muss für beide Mannschaften ein guter Mittelfeldplatz in der jeweiligen Tabelle sein. Es kann aber auch mehr werden, wenn die jungen Damen in der Lage sind, sich Woche für Woche zu steigern, verlorene Spiele schnell wegzustecken, um dann über sich hinaus zu wachsen. Möglich ist dies?! Das Potenzial ist vorhanden. „Wir wünschen allen Teams der HSG Hungen/Lich eine erfolgreiche Saison, bedanken uns bei den Sponsoren, freuen uns auf die Fans, die uns hoffentlich ordentlich bei unseren Heimspielen in Lich und Hungen als auch bei den Auswärtsspielen unterstützen. Wir werden unser bestes geben?!“

Viele sportliche Grüße

Eure weibliche A-Jugend, das Trainerteam mit Aimée Mitzkat, Rabea Wehrum, Tim Straßheim und Tobias Weiser.

Der Kader der beiden A-Jugend-Mannschaften im Überblick

Abgänge: Annalena Reichhart (TSG Leihgestern), Laura König (HSG Grünberg/Mücke) und Zoe Irnich (unbekannt)

Zugänge: Anna-Lena Menne (JSG Bieber/Heuchelheim), Lina Märtz, Leonie Heinrich (beide HSG Fernwald), Lina Richter, Sophia Tapp, Livia Gleim, Jil Jackl, Nele Liebich, Marie Truckenmüller, Kim-Laureen Macht, Lara Daubert, Emily Walter, Laura Tauchmann, Luisa Haas, Charlotte Niesner, Luise Bodach, Sophie Chlibow, Madeleine Nathes, Emma Niebergall, Gretha Nau, Rika Schneider, Lilli David (alle eigene B-Jugend), Celine Thiel und Helen Toews (beide eigene C-Jugend) (!)

Tor: Nadja Schmalhaus, Nele Liebich, Rika Schneider und Lilli David Außen: Nina Träger, Livia Gleim, Emily Walter, Marie Truckenmüller, Lina Märtz und Leonie Heinrich

Rückraum: Antonia Mulch, Lina Richter, Sophia Tapp, Jil Jackl, Emma Niebergall, Madeleine Nathes, Kim-Laureen Macht, Lara Daubert, Luisa Haas, Anna-Lena Menne, Helen Toews und Celine Thiel

Kreis: Gretha Nau, Laura Tauchmann, Charlotte Niesner, Luise Bodach und, Sophie Chlibow,

Trainer: Tobias Weiser, Tim Straßheim, Rabea Wehrum und Aimée Mitzkat