Hallensperren: •

Bereits am vorletzten Spieltag der Hessenqualifikationsrunde sind sowohl die WJA 1 als auch die WJB 1 und die WJC 1 nicht mehr vom zweiten Abschlussrang zu verdrängen und haben damit allesamt die Oberligarunde im neuen Jahr erreicht. Ein neuerlicher Triumph für die weiblichen Jugendteams der HSG Hungen/Lich!

Die A1 hat nach dem erst in der zweiten Halbzeit sichergestellten Sieg gegen den TV Hüttenberg sogar den Gruppensieg sicher.

Dagegen ist die B1 sicher Zweiter. Die schon greifbar nahe Revanche für die knappe Hinspielniederlage in Bieber wurde in den Schlussminuten zwar noch aus der Hand gegeben. Doch das zum weiterkommende ausreichende Remis wurde clever abgesichert und nicht mehr aufs Spiel gesetzt.

Die C1 knackte trotz angezogener Handbremse in Halbzeit Zwei (!) gegen Vollnkirchen erstmals die Marke von 50 Toren. Wegen der unter ganz besonderen Umständen – aber verdient! – zustande gekommenen Niederlage in Kleenheim darf sich das Team im „Endspiel“ gegen Bieber-Heuchelheim aber keine Blöße geben, um auch Gruppensieger werden. Und das ist unser Anspruch!