Hallensperren: •

HSG Hungen/Lich (Oberliga Nord) – TuS Holzheim (Oberliga Süd) 28:27

Das zweite verrückte Spiel in Folge lieferte unsere U 15 ab. Hatte man jüngst einen hohen Rückstand gegen die mJSG Bieber/Heuchelheim mit einem 21:6 in der zweiten Halbzeit in einen deutlichen Erfolg gewandelt, stand heute das Rückspiel gegen die Oberliga-Truppe aus Holzheim an. Beide Mannschaften waren nicht komplett.

Für die Trainer ist es wichtig, sich mit starken Gegnern zu messen, da die Runde in Kürze startet. Der TuS ist so ein starker Gegner: Top ausgebildete Jungs mit bereits gesammelter Oberliga-Erfahrung und in Punkto Kampfgewicht deutlich überlegen. Unser Trainerteam Maik Schönwetter/Ingo Deubner freute sich über einen kurzfristigen Leistungs-Kickdown unserer Jungs, waren aber nicht zufrieden.

So trat man im ersten Durchgang pomadig im Angriff und ohne den letzten Willen zur Gegenwehr in der Abwehr auf. Beim Gegner, der vertretungsweise von Trainerikone Gunter Ohl gecoacht wurde, lief vieles zusammen und der Halbzeitstand von 7:14 war fast noch schmeichelhaft für die Heimmannschaft. Dass das Verfehlen eigener Möglichkeiten in der ersten Halbzeit im zweiten Spiel nacheinander auftrat, wird intensiv aufzuarbeiten sein.

Gegen den TuS gab es wieder eine Leistungssteigerung nach der Halbzeit. Jedoch behielten die Gäste in fast routinierter Manier das Zepter in der Hand und führten 11 Minuten vor Ende mit 17:23. Was dann auf dem Parkett der Gesamtschule passierte, war ausgesprochen kurios: Gerade unsere (körperlich erheblich unterlegenen) Spieler des jüngeren Jahrgangs 2007, Justus Freitag und Jan Machura, erzielten in den verbleibenden 11 Minuten Spielzeit zusammen acht Treffer. So stand dann am Ende ein Erfolg mit 28:27 auf der Anzeigetafel.

Richtig zufrieden konnte man aber nur mit den Leistungen der Youngsters sein und mit der Tatsache, dass Geburtstagskind Nico Böhm sich und das Team mit dem Siegtreffer beschenkte. Schon in zwei Tagen findet der nächste Test statt. Bei der Reise nach Hanau-Großauheim sollte die Mannschaft zeigen, dass sie auch wieder ein komplettes Spiel über mit Leistung aufwarten kann.