Hallensperren: •

Es ist vollbracht. Wie allen bekannt sein durfte, wurde die Saison 2019/2020 abgebrochen. Da wir Tabellenführer waren, spielen wir nun tatsächlich in der Landesliga. Gerade für mich als Trainer, der nach seinem Amt in Mörlen hier in der B-Klasse angefangen hat, ist es immer noch unvorstellbar. Wir sind alle mächtig stolz auf dieses Ergebnis. Nur muss man auch ehrlich sein. Jeder weiß, dass wir kein Spiel abschenken und hoffentlich immer alles geben, aber es wird wohl ein kurzes Gastspiel werden. Ein Klassenerhalt ist sehr ambitioniert. Wir treten gegen Vereine an, die uns nicht nur Erfahrung voraus haben, sondern auch wirtschaftlich sehr viel investieren. Wir haben uns einfach vorgenommen, Spaß zu haben und immer alles zu geben. Wir wollen Erfahrung sammeln, uns einfach über die Landesliga freuen und jedes Spiel daran glauben, es doch noch schaffen zu können. So lange haben wir hart dafür gearbeitet. Wenn es eine empfindliche Niederlage geben sollte, wollen wir uns nicht ärgern. Wir wissen, was auf uns zukommt. Auch wir als Team müssen erst wieder lernen, wie es ist, gegebenenfalls mehrere Spiele am Stück zu verlieren. Trotzdem bin ich überzeugt, dass diese Mannschaft so wach ist, dass sie auch diese Situation annimmt und meistert. Der Spaß an harter Arbeit sowie unsere tolle Gemeinschaft soll uns auch weiter auszeichnen. Wir freuen uns auf neue Gegner, neue Sporthallen, zwei bis drei weite Fahrten und besonders darauf, unsere Vereinsfarben auf einer größeren Plattform präsentieren zu können.
Ein Lob gibt es von unserer Seite für den Vorstand. In dieser schweren Phase Konzepte aufzustellen als auch immer alles für uns zu geben, ist einfach klasse und stärkt uns den Rücken. Wir hoffen auch für die neue Saison, dass Sie, liebe Zuschauer, uns zahlreich und lautstark bei dieser schweren Aufgabe unterstützen. Bitte denken Sie dabei immer daran, wo wir herkommen und welche Vereinsphilosophie wir haben.

Wir freuen uns auf Euch!
Liebe sportliche Grüße
Henning See und Carsten Schäfer

Zugänge: Julian Brücher und Niklas Wenzel (HSG Lollar/Ruttershausen)
Abgänge: Timo Metzger (HSG Wettertal)
Tor: Max Krieg, Julian Brücher und Marcel Hastermann
Außen: Anton Hahn, Michael Kümpel, Jan Anhäuser, Tobias Anhäuser und Paul Dönicke
Kreis: Marvin Schmied, Tobias Koppermann und Marc Stania
Rückraum: Marvin Menges, Johannes Kress, Luca Macht, Max Böhm, Alexander Diehl, Niklas Wenzel, Oliver Marek und Niko Martschenke
Trainer: Carsten Schäfer und Henning See