Hallensperren: •

Die männliche B-Jugend tritt in dieser Saison in der Hessenliga an. In einer 4er-Gruppe qualifizieren sich 2 Mannschaften für die anschließende Oberliga-Runde. Die Plätze 3+4 spielen in der Landesliga.

In jedem Fall erreicht man somit die höchste Klasse, in der eine männliche B-Jugend der HSG jemals spielte.

Das Team hat nur fünf Spieler des älteren Jahrgangs in ihren Reihen. Ihre Integration war ein Schwerpunkt der Vorbereitung und gelang schnell.

Ergänzt wird das Team von den C-Jugendlichen Jan und Justus, die gleichzeitig per Gastspielrecht mit der mJSG Bieber/Heuchelheim in der Oberliga antreten und in unserer C-Jugend ebenso spielen, wie in Hessen- und Bezirksauswahl.

Die Erwartungen des mit aus der C-Jugend aufgerückten Trainer-Duos Maik Schönwetter und Ingo Deubner sind realistisch. Man möchte alle Spieler weiter voranbringen und möglichst „mithalten“ mit Teams, die ihre Kader in der Regel mit externen Spielern aus anderen Vereinen ergänzt haben.

In Hungen und Lich ist das nicht der Fall und man ist stolz, hochklassigen Jugendhandball aus eigener Kraft zu spielen.

Dazu passt der Einsatz der Eltern, von denen viele regelmäßig das Team unterstützen: Udo Haas – Videobeauftragter, Christina Heckmann – Physio, Andreas Machura – Zeitnehmer und Fotograf sowie die Zeitnehmer: Natalia Becker, Steffi Will, Uli Dietl, Steffi Bastel und Ricarda Schmidt.