Hallensperre: Die Stadthalle Hungen ist am 13. und 16. Dezember gesperrt. – Die Bepo Lich ist am 10. Dezember und vom 13. bis 23. Dezember 2021 gesperrt.

Seit wenigen Wochen ist der Kontaktsport wieder erlaubt und unsere U17 trainiert sehr fleißig. In der vergangenen Woche standen gleich fünf Einheiten an. Ein erstes Trainingsspiel am Samstag ließ noch Luft nach oben. Die Sonntagseinheit leitete der Physiotherapeut und Heilpraktiker Gunter Schickstein aus Florstadt-Leidhecken. Die Jungs kamen wiederholt an ihre Grenzen, hatten jedoch dank der humorvollen Präsentation von Gunter sehr viel Spaß an dem ca. 1,5 Stunden dauernden Training. Das “neue” Aufwärmen stellte Gunter mit “Movement Preps” vor, bevor der zweite Teil die für Handballer so wichtige Stabilität verbesserte. Zum Ende gab es dann noch etwas Stretching. 
Manchmal hörte man “Es geht nicht weiter” oder “das ist krank”. Unter dem Strich haben die Jungs und auch das Trainerteam sehr viel gelernt und ganz neue Anregungen erhalten. Für den Vorstand der HSG Hungen/Lich bedankte sich Ulli Will im Anschluss herzlich bei Gunter Schickstein für die anspruchsvolle und kurzweilige Einheit. “Das war sicher nicht das letzte Mal, dass Gunter bei uns war” ist das Fazit des Trainerteams Ingo Deubner/Maik Schönwetter. 
Nach dieser Grenzerfahrung stehen jetzt die ersten Testspiele an. Einer Einladung der HSG Vulkan Vogelsberg unter der Woche folgt am kommenden Sonntag ein Heimspiel gegen die HSG Preagberg und in der darauffolgenden Woche freut man sich auf ein sportliches Kräftemessen beim TSV Griedel.