Hallensperren: •

Über eine Linkshänderin darf sich die HSG Hungen/Lich freuen. Von der HSG Kleenheim III wechselt Kassandra Rink zu den Bezirksoberliga-Handballerinnen. Ich kenne Kassandra schon seit der Jugend. Ich denke, die Bezirksoberliga ist genau die richtige Klasse für sie. ,Kasi ist schnell auf den Beinen, gut im Gegenstoß und macht unser Angriffsspiel damit flexibler, sagt HSG-Trainer Tim Straßheim, der die Personalplanungen damit abgeschlossen hat. Die 23-jährige Kassandra Rink, die auf Rechtsaußen zum Einsatz kommen soll, sagt über ihren Wechsel: Ich hatte große Lust, noch einmal etwas Neues auszuprobieren. Außerdem wohne ich in Pohlheim, da ist der Weg ins Training nicht soweit. Ich freue mich darauf, eine junge Mannschaft besser kennenzulernen.