Hallensperren: •

Die weibliche D-Jugend der HSG Hungen/Lich, die im November 2019 bei der vom Hessischen Handball-Verband ausgetragenen Mini-WM den Titel geholt hat, löste am vergangenen Samstag ihren Gewinn ein uns besuchte das Heimspiel der HSG Wetzlar gegen den Bergischen HC. Da die gewonnenen 15 Stehplatzkarten nicht für die ganze Mannschaft plus Betreuerstab ausreichten, spendete die METAX Kupplungs- und Dichtungstechnik GmbH aus Obbornhofen die fehlenden acht Karten. Die Mädels genossen die Atmosphäre in der ausverkauften Rittal-Arena und feierten ausgelassen den Sieg der HSG Wetzlar. Nach dem Spiel wurde natürlich auch noch das ein oder andere Foto mit den Spielern geschossen und Autogramme geholt. Erst nachdem der letzte Spieler die Halle verlassen hatte, machten sich die Mädels mit ihren Betreuern unter anderem in einem Kleinbus, welcher vom Autohaus Rabe in Dorf-Güll zur Verfügung gestellt wurde, auf dem Heimweg.