Hallensperren: Die Stadthalle Hungen ist vom 9. bis 10.8., 16:00 Uhr, sowie vom 26. bis 29.8.2022 gesperrt. Die DBS ist vom 21.7. bis 11.8.2022 gesperrt. Die GesaHu (groß und klein) ist vom 25.7. bis 11.8.2022 gesperrt.

Mit einer schlechten Leistung verliert die mJC2 das Auswärtsspiel in Linden und behält bis auf Weiteres die Laterne am Tabellenende der Bezirksoberliga.

Den nächsten Schritt wollte man nach den positiven Ansätzen der letzten Spiele machen. Die Anfangsphase des Spiels gab auch Grund zur Hoffnung. Die Jungs gingen mit 3:1 in Führung und hatten durchaus Chancen diese auszubauen. Eine zunehmend robust einsteigende Lindener Mannschaft verhinderte jedoch im Weiteren durch körperbetonte Abwehr die überwiegend spielerischen Lösungsversuche unserer Jungs. Die Verunsicherung stieg und dadurch auch die Zahl von Fehlern, mit denen der Gegner förmlich zum Tore-Werfen eingeladen wurde. Hinzu kam eine nachlassende Abwehrleistung.

In der Halbzeit lagen unsere Orange Boys schon mit sieben Toren im Rückstand. Es ist nicht unmöglich, einen solchen aufzuholen, jedoch muss dann der absolute Wille vorhanden sein. Man sah im Folgenden einen einseitigen Kampf, der von Linden auch weiterhin seltsam hart geführt wurde. Viele kleine und größere Grenzüberschreitungen prägten das Spiel der Weißen. Erst nach einem lauteren Einwand der HuLi-Trainerbank erhält deren Mannschaftsverantwortlicher die einzige progressive Strafe gegen die HuLis zurecht!

In Anbetracht der heute gezeigten Leistung unseres Teams müssen wir unsere Entscheidung, in der Bezirksoberliga zu spielen, hinterfragen., meint ein sichtlich enttäuschter Trainer. Auf die Qualität des Spiels insgesamt angesprochen gab es keinen weiteren Kommentar. Weiter arbeiten und nicht entmutigen lassen, auch wenns schwer fällt.