Hallensperren: •

Bei hohen Temperaturen am Samstagnachmittag in der DBS Halle konnte die Mannschaft der männlichen Jugend C endlich den lange ersehnten Sieg in der BOL-Qualifikation einfahren und wird damit im nächsten Jahr in der zweithöchsten Spielklasse Hessens antreten.

Gegen Marburg/Cappel waren die Jungs von Anfang an spielerisch und kämpferisch überlegen, taten sich zunächst jedoch etwas schwer mit der Konzentration und dem effektiven Abschluss. So konnten die Gäste bis zur 15. Minute beim Stand von 7:6 noch einigermaßen mithalten. Eine unglückliche Abwehraktion außerhalb des 6-Meter-Kreises führte in der 13. Minute zur Disqualifikation unseres bis dahin wieder einmal starken Torwarts Milan Seeliger. Silas Ohly, vorheriger dreimaliger Torschütze, ersetzte ihn im Tor. Dies schien ein Weckruf für die Mannschaft zu sein, konzentrierter ans Werk zu gehen. Bis zur Halbzeit blieb es jedoch bei einem relativ unspektakulären 10:7 für die Heimmannschaft.

In der zweiten Halbzeit setzten sich unsere Jungs dann jedoch deutlich ab, bekamen mit jedem Tor mehr Lust am Spiel und legten die Nervosität endgültig ab. Schöne Kombinationen, Einläufe und Kreisanspiele führten zu vielen sehenswerten Toren, sodass am Ende ein klares 28:14 auf der Anzeige stand. Herausragender Torschütze auf unserer Seite war Linksaußen Jakob Schliwa, der sechs Tore zum Gesamtergebnis beisteuerte. Mal wieder bezeichnend für die Breite der Qualität in der Mannschaft war, dass sich alle Spieler als Torschützen auszeichnen konnten. Insgesamt sieben Spieler trafen dreimal oder häufiger.Dieser Sieg zählt viel, sowohl für die Mannschaft als auch für uns Trainer. Endlich einmal war die gegnerische Mannschaft körperlich nicht haushoch überlegen, sodass unsere Spieler ihre technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Mit dem Sieg endet auch die Qualifikationsphase und wir können für die nächste Saison planen. Das Ziel ist es jetzt, die Mannschaft so weiterzuentwickeln, dass wir in der BOL ab dem Herbst gut mitspielen können und körperliche Nachteile, die einfach dem Alter geschuldet sind, für uns nicht mehr zentraler Grund für Niederlagen sind. Darüber hinaus wird es auch einige Neuzugänge geben, die wir über den Sommer in unser Spiel integrieren werden.