Hallensperre: Die Gesamtschule Hungen ist vom 19.7. bis 6.8.2021 und am 28.8.2021 gesperrt. – Aufgrund eines Wasserschadens muss das rechte Hallendrittel der DBS Lich, aus Sicht des Haupteingangs, bis auf Weiteres gesperrt werden! – Auch ist die DBS Lich am 30.8.2021 wegen der Aufnahmefeier der 5. Klassen gesperrt.

In 30 Tagen um die Welt

Mit der HSG Hungen/Lich in 30 Tagen um die Welt

Dieser Winter ist besonders hart für uns Handballer und alle Sportbegeisterten. Die Einschränkungen führen dazu, dass die Menschen zu viel zuhause vor dem Fernseher oder Computer verbringen.

Das wollen wir ändern …!

So wie einst in dem gleichnamigen Buch von Jules Verne der britische Lord Phileas Fogg mit seinem Diener Passepartout eine Wette darüber gewann, in 80 Tagen einmal um die Welt zu reisen, so wollen wir von der HSG Hungen/Lich ebenfalls eine „Wette“ eingehen und einmal um die Welt laufen. Entlang der Route, die damals mit dem Heißluftballon, dem Schiff, auf Elefanten und mit der Eisenbahn zurückgelegt wurde, wollen wir diese Strecke jedoch schon in 30 Tagen und dann auch noch per Pedes schaffen. Rund 35.000 km liegen vor uns, mitten durch Europa, den vorderen Orient, Nordafrika und Arabien, Indien, Südostasien, Nordamerika und schließlich wieder Westeuropa, vorbei an Weltwundern, bekannten Städten und berühmten Wahrzeichen.

Indem wir alle gemeinsam laufen, wollen wir nicht nur die Gesundheit aller Beteiligten durch regelmäßige Bewegung fördern, sondern wir wollen das Gefühl, gemeinsam etwas zu erreichen, erleben. Spielerinnen und Spieler, Eltern, Omas und Opas, Freunde und Bekannte sind aufgefordert mitzumachen, damit wir dieses ehrgeizige Ziel erreichen. Hierfür ist lediglich die Nutzung einer Lauf-App notwendig. Während der Challenge wollen wir in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram die Läufer entlang der Strecke begleiten, die Länder, Städte und Sehenswürdigkeiten vorstellen und damit ein Fenster in die Welt erschaffen, können wir doch aktuell und auf absehbare Zeit nicht real dorthin reisen. Ein wenig Abwechslung in unser aller Alltag ist sicherlich wünschenswert.

siehe auch Instagram

Phileas Fogg reiste damals mit seinem Diener Passepartout zunächst mit dem Heißluftballon, mit der Bahn, mit dem Schiff, auf dem Rücken von Elefanten und wieder Schiff und Bahn einmal um die Welt. Wir haben möglichst nah am Originalweg aus dem Buch einen Weg zum Laufen geplant, der uns durch Europa, den vorderen Orient, Nordafrika, Arabien, Indien, Südostasien mit China und Japan, die Vereinigten Staaten von Amerika und wieder Westeuropa führen wird. So haben wir die Möglichkeit, geschichtsträchtige Orte wie Jerusalem oder die Pyramiden zu besuchen oder exotische Ziele wie die chinesische Mauer oder Hongkong zu sehen.

Der Weg ist in einzelne Teilstrecken unterteilt, die erste Strecke führt zum Beispiel von Lich bis nach Brindisi über München, Venedig, Rom und Neapel. In Brindisi bestieg Phileas Fogg ein Schiff bis nach Bombay (heute Mumbay), wir setzen nur kurz über nach Tirana und laufen dann an Land weiter. Man findet auf der Karte die einzelnen Streckenabschnitte mit verschiedenen größeren Städten. Wenn wir in den jeweiligen Städten durchkommen, würden wir uns freuen, wenn die Läufer innovative Bilder mit dem HSG Logo vor der jeweiligen Kulisse erstellen könnten. 

Also, jeder kann sich schon mal vorbereiten, die Laufschuhe aus dem Schrank holen und putzen … In wenigen Tagen geht es los und wir brauchen jeden Läufer …!