Hallensperre

Stadthalle Hungen

Donnerstag, 2.7.2020, ab 20:00 Uhr
Montag, 06.7. bis 14.8.2020, Renovierungsarbeiten
 
DBS Lich
Montag, 20.7 bis Freitag, 24.7.2020 Reinigungsarbeiten
Montag, 27.7.2020 bis 16:00 Uhr
Montag, 3.8. bis Donnerstag, 6.8.2020 bis jeweils 16:00 Uhr
 
Gesamtschule Hungen (klein und groß)

Montag, 6. bis 24.07.2020 Reinigungsarbeiten

 

   

Alle guten Dinge sind drei: Die Bezirksoberliga-Handballerinnen der HSG Hungen/Lich dürfen eine weitere Heimkehrerin begrüßen. Vom Landesligisten HSG Kleenheim-Langgöns II wechselt Jana Blasini (Foto: privat) zu ihrem Stammverein zurück. „Hauptgrund für meinen Wechsel ist Trainer Tim Straßheim gewesen. Ihn kenne ich schon aus gemeinsamen Zeiten in Kleenheim, und ich weiß, dass ich mich unter ihm weiterentwickeln werde. Ich freue mich auf eine junge und ehrgeizige Mannschaft“, betont die 27-jährige Licherin. Die Rückraumspielerin lief in der kompletten Jugend für den TV Lich auf. Nun schließt sich für sie nach den Stationen HSG Gedern/Nidda, HSG Wettenberg, TSG Leihgestern, TV Hüttenberg und der HSG Kleenheim/Langgöns II der Kreis. „Ich habe den Eindruck, dass es Jana nach überstandener Knieverletzung noch einmal allen zeigen möchte. Sie hat eine hervorragende Übersicht und versteht es, ein Spiel zu lesen. Mit ihrer Erfahrung gibt sie unserem jungen Kader den nötigen Halt“, freut sich Trainer Tim Straßheim auf seinen Neuzugang. Zuvor hatte der Verein mit Rabea Wehrum und Aimée Mitzkat bereits zwei Eigengewächse zur HSG Hungen/Lich zurückgeholt.

   

Teamkollektion  

   

HSG-Besucher  

Heute 5

Gestern 44

Woche 282

Monat 157

Insgesamt 194924

   
© HSG Hungen/Lich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.