Hallensperre der Stadthalle Hungen

Mittwoch, 23.10.19, ganztägig, wegen einer Tagung

Freitag, 15.11.19 ab 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr, wegen einer Informationsveranstaltung
 
Montag, 18.11.19 ab 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr, wegen einer Theateraufführung
 
Freitag, 22.11.19 ab 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr, wegen einer Theateraufführung für Kinder
 
Mittwoch, 18.12.19 ab 08:00 Uhr bis einschl. Montag, 23.12.19, wegen einer Großveranstaltung und der Stadtverordnetenversammlung
   

Die HSG Hungen/Lich freut sich über die Rückkehr von Annalena Knoblauch

Mit vier Jahren begann sie ihren Sport „Handball“ beim TV Lich, später der HSG Hungen/Lich zu betreiben. Nach ihrem ersten Jahr im Bereich der Aktiven wechselte Annalena Knoblauch aufgrund ihres Studiums 2017 nach Marburg, zur dortigen HSG Marburg/Cappel. Durch einen Kreuzbandriss gehandicapt, konnte sie insbesondere im letzten Jahr nur bedingt trainieren bzw. spielen. Umso mehr freut sie sich auf die neue Saison an vertrauter Wirkungsstätte bei der HSG.

„Technisch auf einem hohen Leistungsniveau, insbesondere im Eins-gegen-Eins. Das Spiel lesen, Aktionen setzen und mit dieser Stärke im Eins-gegen-Eins Räume für Mitspieler öffnen. Mit diesen Fähigkeiten und ihrer Schnelligkeit wird sie unser Angriffsspiel sicher verstärken,“ erläutert Trainer Tino Beutel.

„In der neuen Saison freue ich mich wieder für die HSG Hungen/Lich aufzulaufen, mit einem super jungen Team zu spielen und die anderen Mannschaften in Grund und Boden zu rennen. Also eigentlich entspricht das, worauf ich mich freue, auch meinen Zielen für die neue Saison. Ich möchte einfach Spaß am Handball haben, fix und fertig aus der Halle kriechen und gemeinsam hoffentlich möglichst viele Siege einfahren. In dieser Liga ist alles möglich,“ erklärte Annalena abschließend.

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok