Hallensperre

Stadthalle Hungen

Montag, 27.01.20 ab 08:00 Uhr bis Dienstag, 28.01.20, 13:00 Uhr, Großveranstaltung.
Dienstag, 28.01.20 ab 19:00 Uhr bis 30.01.20, 12:00 Uhr, Mitgliederversammlung Volksbank.
   

Steffi Dickel und Mareike Schmied wechseln zur HSG Hungen/Lich

Nach Annalena Knoblauch kann die HSG Hungen/Lich mit Steffi Dickel und Mareike Schmidt zwei weitere Rückkehrerinnen als Zugänge für die neue Saison vermelden. Mareike Schmied kommt ebenso wie Steffi Dickel aus der Nachwuchsschmiede der HSG Hungen/Lich und ist der HSG-Familie bekannt. „Ein tolles Signal, weitere ehemalige Spieler wieder an die HSG zu binden“, möchte Trainer Tino Beutel dieses unterstreichen.

Gesundheitsbedingt mussten beide in der letzten Saison etwas kürzertreten, ähnlich wie Annalena, allerdings hat sich somit viel „Lust auf Handball“ aufgestaut, was sicher ein positiver Nebeneffekt ist.

Steffi Dickel war zuletzt bei der HSG Wettenberg aktiv, bevor sie aus gesundheitlichen Gründen eine Pause einlegen mussten. Nach ihrem Wechsel von der HSG Pohlheim zur TSG Leihgestern erkämpfte sie sich dort einen Stammplatz am Kreis und konnte insbesondere mit ihrem starken Abwehrspiel trumpfen, bevor sie dann zur HSG Wettenberg wechselte.

Mareike Schmied wechselte vor drei Jahren zur HSG Fernwald, wo sie bereits nach einer Spielzeit einen Kreuzbandriss erlitt. Auf der Rückraumlinken Seite wird sie sicher ihre Chance bekommen und eine Verstärkung sein. „Bei ihr müssen wir sicher auf das Knie achten und die Belastung etwas steuern, um es nicht zu überreizen“, ergänzt Beutel.

„Wieder richtig Gas geben und Spaß am Handball haben“, beschreiben beide ihre wünsch für die neue Saison. Wir freuen uns beide wieder bei der HSG Hungen/Lich begrüßen zu dürfen!

   

HSG-Besucher  

Heute 151

Gestern 81

Woche 794

Monat 2561

Insgesamt 30182

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.