Veranstaltungen  

26.07.2019 - 18:30Uhr
Vorstandssitzung
* wird nachgereicht
09.08.2019
DBS belegt
DBS - Halle
09.08.2019
Gesamtschule belegt
DBS - Halle
16.08.2019 - 18:30Uhr
Jugendtrainersitzung
Stadthalle Hungen
30.08.2019 - 18:30Uhr
Vorstandssitzung
* wird nachgereicht
27.09.2019 - 18:30Uhr
Vorstandssitzung
* wird nachgereicht
25.10.2019 - 18:30Uhr
Vorstandssitzung
* wird nachgereicht
29.11.2019 - 18:30Uhr
Vorstandssitzung
* wird nachgereicht
21.12.2019 - 19:00Uhr
Weihnachtsfeier
Grillhütte Langsdorf
21.12.2019 - 19:00Uhr
Weihnachtsfeier
Grillhütte Langsdorf
   

Werbung  

   

Hallensperre

Die DBS Lich ist vom 1. bis 18. Juli und am 9. August 2019 wegen Reinigungsarbeiten geschlossen.
 
Auch die Gesamtschule Hungen (groß und klein) ist vom 1. bis 18. Juli und am 9. August 2019 wegen Reinigungsarbeiten geschlossen.
 
   

Im zehnten und letzten Saisonspiel des Jahres 2018 musste sich die männliche Jugend C gegen den Tabellenletzten aus Rechtenbach/Vollnkirchen noch einmal sammeln. Gegen einen überforderten Gegner hatten unsere Jungs vermeintlich "leichtes" Spiel – 45:18.

 


Niclas Felsinger setzt sich mit Erfolg durch ... 

 

Die hohe Trefferzahl ist jedoch auch dem Umstand geschuldet, dass die Rechtenbacher Mannschaft mit einem Nottorwart spielte, der nicht in der Lage war, Würfe eines BOL-Gegners adäquat zu parieren. Er machte keine glückliche Figur, bei aller Mühe, die er sich gab. Unser Team spielte die 50 Minuten ordentlich herunter. Finn Platzdasch nutzte seine Einsatzzeit glänzend und konnte sechs Treffer für sich verbuchen. Einen Treffer mehr erzielte Niclas Felsinger, dessen Dynamik oft keine Gegenwehr fand.

 

Man muss der Rechtenbacher Mannschaft zugute halten, dass sie antreten und ihre Sache durchziehen. Die Trainer J. Thrun und D. Böhm, die das Team erst NACH der Qualifikation zur Bezirksoberliga übernahmen, stellen sich einer schweren Aufgabe. In einigen Situationen spielten die Rechtenbacher ihre Angriffe sogar toll aus und belohnten sich, vor allem in Halbzeit zwei mit 13 Treffern. Dabei gefielen vor allem J. Bernhardt und N. Höltge. Gegen den stärksten Angriff der Liga (353 Tore) finden sie jedoch alleine auch keine Mittel.

 

Fazit: Durch die Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Kirchhain hat das Team HuLi wieder etwas an Bodenhaftung gewonnen. Die Saison in der Bezirksoberliga ist erfrischend spannend. Die ersten sieben Teams spielen auf Augenhöhe. Sie können sich gegenseitig jederzeit schlagen. Das zeigen die Begegnungen von K/P/G/Butzbach gegen Kirchhain und der doch recht knappe Sieg von Hüttenberg II gegen Lollar/Ruttershausen. Einen Favorit auf die Meisterschaft gibt es nicht. Für die Teams bedeutet dies in der Rückrunde: Es gibt nur Spitzenspiele! Gleich am ersten Spieltag des neuen Jahres fährt unser Team nach Heuchelheim. Im Hinspiel erkämpften sich die Jungs in Hungen gegen Bieber ein glückliches Unentschieden. Man darf gespannt sein.

   

Die nächsten Spiele  

 

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok